Seguici su Facebook

Ein Tempel der Nautik

Eine hervorragende, moderne Anlage mit allem Komfort, die von allen Orten der italienischen Regionen Friaul – Julisch Venetien und Venetien sowie von den angrenzenden Ländern Österreich und Slowenien aus leicht zu erreichen ist.

Nähere Informationen

Komfort und Eleganz

Zahlreiche Einrichtungen und Serviceleistungen sorgen für Ihren Komfort in der Marina und für das Vergnügen Ihrer Familie. Swimmingpool, Tagungsraum, Clubhaus und ein elegantes, ausgezeichnetes Restaurant.

Nähere Informationen

Unsere Werft

Marina Lepanto bietet Ihnen einen umfangreichen technischen Service. In der Marina werden alle Arten von GFK-Rumpfreparaturen sowie die entsprechenden Schutzbehandlungen von qualifiziertem Personal durchgeführt.

Nähere Informationen

Liegeplätze

Die Marina erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 70.000m2 und verfügt über eine Steganlage aus 6 Schwimmstegen mit gefenderten Auslegern, die Liegeplätze für 220 Boote bietet.
Alle Liegeplätze haben Strom- und Wasseranschluss.

Nähere Informationen

Restaurant "La Rosa dei Venti"

Öffnungszeiten Restaurantvon 12.00 bis 14.30 Uhr und von 19.00 bis 22.00 Uhr
Täglich
Telefon+39.0481.791502
Klimaanlage, großer Privatparkplatz und Behindertenzugang.

Nähere Informationen

Bootsverkauf

In der Marina befindet sich der Ausstellungsraum der Bootsverkaufsfirma Meridiana Rent.

  • Verkauf von Booten
  • Verkauf von Bootsmotoren
  • Autoverkauf
  • Autovermietung

Meridiana Rent

Bootslagerung

Marina Lepanto verfügt über Lagerplätze an Land (Winter- oder Sommerlager) für Yachten bis 28 m Länge sowie über eine Halle mit Lagerplätzen fuer Boote bis 16 m Laenge. Darüberhinaus gibt es in der Marina ein Becken zum Ein- und Auswassern (22m x 7m) und einen Travellift (70t).

Nähere Informationen

Ausflugsziele in der Umgebung

Die Marina befindet sich in der Region Friaul – Julisch Venetien in absolut zentraler Lage sowohl im Hinblick auf die Ausflugsziele am Meer (Triest, Grado, Lignano, Istrien und Kroatien) als auch auf die im Hinterland.

Nähere Informationen


PhotoGallery


In Friaul – Julisch Venetien, in zentraler Lage an der nördlichen Adria

Some description

Marina Lepanto befindet sich in strategischer Lager an der nördlichen Adria.

Marina Lepanto ist über ein bequemes Verkehrsnetz von der ganzen Region Friaul – Julisch Venetien (Triest, Udine, Pordenone, Gorizia[Görz]), der benachbarten Region Venetien sowie von Slowenien, Österreich und Deutschland aus leicht und schnell erreichbar.

Einer der Pluspunkte von Marina Lepanto sind sicherlich die günstigen Autobahn- und Flugverbindungen. Die Autobahnausfahrt Lisert, letzte Zahlstelle der Autobahn A4, bringt Autofahrer fast bis zum Eingang der Marina. Ihr Boot liegt nur eine Autominute von hier entfernt. Daher ist die Autobahn der bequemste Anreiseweg für alle Bootsfahrer aus Norditalien.

Im Gegensatz zu anderen Häfen der nördlichen Adria (z.B. Lignano, Aprilia Marittima, Jesolo, San Giorgio di Nogaro) gelangt man mit dem Boot von Marina Lepanto aus dank der äußerst geringen Entfernung praktisch sofort an die slowenische und kroatische Küste.

Bootsfahrer aus dem Ausland können mit dem Flugzeug anreisen. Vom Flughafen Ronchi dei Legionari aus erreicht man Marina Lepanto in nur wenigen Autominuten über die Autobahn (Ronchi-Lisert) oder über die durch den Ort Monfalcone führende Staatsstraße.

Marina Lepanto ist ein idealer Ausgangspunkt für Touren zu den zauberhaften Küstenstädten der gesamten nördlichen Adria, wie z. B. Grado, Lignano, Venedig, Triest, und mehr noch: von hier aus sind alle Yachthäfen in Istrien ( Slowenien: Piran, Portorož , und Kroatien: Umag, Novigrad, Poreč, Vrsar, Rovinj ) für alle Bootsfahrer aus der Region Friaul – Julisch Venetien (Triest, Udine, Pordenone, Gorizia[Görz] ), der benachbarten Region Venetien sowie aus Österreich, Deutschland und ganz Mitteleuropa in kurzer Zeit erreichbar.

Für den Sommer kann man längere Bootstouren zu den zauberhaften Orten Dalmatiens, nach Lošinj, Cres und zu den Kornaten planen. Diese werden zu einem angenehmen Reiseziel; denn man kann bequem die Küste Istriens entlang schippern, ohne anstrengendes Autofahren im dichten Urlaubsverkehr in Kauf nehmen zu müssen.